Foto: © Max Mustermann
Baby Nr. 2 ist da – und alles ist neu…

27.07.2017

Mit Baby Nummer 2 ziehen neben dem neuen Glück neue Herausforderungen in das Familienheim ein. Für die Eltern bereits vertraut, für die große Schwester oder den großen Bruder Neuland. Da kommt plötzlich ein Bündel mit nach Hause, das Mamas und Papas Aufmerksamkeit bindet, und von heute auf morgen ist alles anders. Nanu?

Neue Rolle: Geschwisterchen
Es ist kein Geheimnis: Babys werden nicht mit einer Gebrauchsanleitung ausgeliefert. Per Versuch und Irrtum und mit der Unterstützung durch die Hebamme, die Familie und Mr. Google wird das Baby von den Eltern geschaukelt. Nach der Premiere wird das zweite später zum Kinderspiel. Allerdings gibt es hier neben Baby und Eltern einen weiteren Mitspieler, eine weitere Rolle: das Geschwisterchen.

Allen Eltern mehrerer Kinder dürften solche Sätze bekannt vorkommen: „Was macht das Baby? Und was macht das Baby jetzt? Und jetzt?“, „ICH will kuscheln“, „Baby halten! Alleine!“, „Baby füttern ich!“… Die Rolle des Geschwisterchens wird eingeübt und ausgebaut.

Neu und neugierig
Beim Neugeborenen-Fotoshooting bei den Familien zu Hause erleben wir so manche drollige Situation. Vor unserer Kamera wird das Baby dann ganz interessiert unter die Lupe genommen, bekommt Küsschen, es wird überprüft, ob das Baby unter dem Tuch eine Pampers trägt, im Babyohr wird ein kleiner roter Elefant gesucht…

Neue Situationen – neue Erinnerungsschätze
Die Momente zwischen den Geschwistern sind oft witzig, ganz wunderbar und sie sind es wert, festgehalten zu werden. Ein Tipp: Schreiben Sie die niedlichsten Situationen als kleine Anekdoten nieder oder machen Sie Fotos und sammeln Sie somit diese Schätze für Ihre Kinder. Klar bleibt im Alltag nur wenig Zeit für so etwas. Da lohnt es sich, ganz unabhängig von den Neugeborenenfotos, einen Tag in der Familie in professionellen Bildern einfangen zu lassen. So werden in einer Foto-Homestory einmalige Momente konserviert, kleine Rituale in der Familie werden sichtbar wie auch all die Liebe, die die Familie trägt.

Beim gemeinsamen Durchblättern des Albums wird noch Jahre später greifbar, wie es eigentlich war, als das Baby neu in der Familie war, genauso neu wie die Rolle des Geschwisterchens. Eine aufregende Zeit!

Wir wünschen Ihnen ein immer spannendes Abenteuer Familienleben!

Anzeige

Anzeige der Gießener Allgemeinen

Anzeige

Anfassen erlaubt!

Anfassen erlaubt!

Das Frankfurter EXPERIMINTA ScienceCenter ist ein Zentrum des Wissens und des Lernens,
in dem große und kleine Besucherinnen und Besucher Ausstellungsstücke anfassen und an allen Stationen auch selbst experimentieren dürfen.

Marina und Jörg Teubert

Autoren:
Marina und Jörg Teubert, Fotografenpaar aus Gießen mit einem großen Herz für die ganz Kleinen
https://www.marinaundjoerg.de/

Weitere interessante Beiträge für dich:

Hautpflege: Endlich durchatmen

Urlaub ist erholsam, bereitet Freude und macht im besten Fall auch gesünder. Dafür braucht es weder Arzt noch Medikamente, sondern die richtige Mischung aus unversehrter Landschaft, dem Wissen um die Heilkräfte der Natur und guter Luft.

Craniomandibuläre Dysfunktion

Im Mund gibt es nicht nur mögliche Fehlstellungen von Zähnen oder Karies. Von großer Bedeutung ist die gesamte Kaumuskulatur und natürlich auch das Kiefergelenk.

Pin It on Pinterest

Share This