Eine vierköpfige Familie ist im Wald unterwegs. Die Kinder balancieren auf Baumstämmen

Foto: © Robert Kneschke – stock.adobe.com

Raus in die Natur!

31.05.2022

Ihr wollt einen Spaziergang machen, aber dabei mal etwas anderes sehen als Feld, Wald und Wiesen eures eigenen Heimatortes? Dann werdet ihr hier sicher fündig. GRASHÜPFER stellt euch Barfußpfade, Lehrpfade oder Erlebnispfade in eurer Region vor. Da ist sicher für jeden etwas Passendes dabei:

Apfellehrpfad Ockershausen
Hier werden über 100 verschiedene Apfelsorten vorgestellt. Mit aufklappbaren Info-Tafeln.
Lage: 35037 Marburg, Heiliger Grund, Graf-von-Stauffenbergstr. 65

___________________________________

Blick aufs Marburger Schloss

Grimm-Dich-Pfad
Der Themenweg begleitet die großen und kleinen Märchenfreunde zu 11 Stationen bekannter Grimm-Märchen. Der Grimm-Dich-Pfad lockt mit Märchenfiguren in luftiger Höhe an Häusern, Treppen und Mauern zum Aufstieg durch die historische Altstadt bis hinauf zum Schloss mit 109 Metern Höhenunterschied.
Länge: ca. 2 km 
Startpunkt: 35037 Marburg, Alter Botanischer Garten

ein Pfeil und das Wort
___________________________________

Marburger Planetenlehrpfad
Das Sonnensystem wird auf einer Strecke von 6 km abgebildet. Es gibt Schaukästen und Bronzetafeln.
Auch für Blinde aufbereitet.
Startpunkt: 35043 Marburg, „Sonne“ im Cappeler Feld
weidenhausen-marburg.de/planetenlehrpfad

Wasserbüffel am Martinsweiher
Nicht nur Wasserbüffel sind am Martinsweiher zu entdecken, sondern hier leben auch über 420 Vogelarten!
Lage: 35096 Weimar (Lahn), Neuer Friedhof
marburg-tourismus.de

Naturerlebnispfad Niederwalgern
Viele Stationen mit Flyern und viel zu entdecken: botanische Kuriositäten, von Heinzelmännchen geschaffene Lehrpfade sowie Naturschutzmaßnahmen.
Länge: ca. 10 km Rundweg, durchgängig markiert.
Startpunkte: 35096 Weimar (Lahn), Neuer Friedhof / 35096 Weimar (Lahn), Naturwissenschaftlicher Parkplatz (neben der Feuerwehr), Gießener Str. 37
niederwalgern-unser-dorf.de/naturerlebnispfad/

Windlehrpfad Ulrichstein
Der Windlehrpfad informiert auf etwa 3 km über Windenergie und erläutert deren Nutzung.
Lage: 35327 Ulrichstein, Windpark „Auf der Platte“

Der Vogelsberggarten
Rund um die Schlossruine befindet sich der 6 Hektar große Vogelsberggarten. Hier wachsen 243 wilde Pflanzen, darunter auch viele geschützte Arten wie zum Beispiel die Trollblume. Infotafeln säumen den Lehrpfad.
Lage: 35327 Ulrichstein, Burgruine Schlossberg Ulrichstein

___________________________________

Ein GPS-Empfänger

Gießen neu entdecken
Geocaching hat weltweit eine große Fangemeinde und fasziniert sowohl Kinder als auch Erwachsene. Auch die Gießen Marketing GmbH lädt dazu ein, sich Outdoor auf die Suche nach den Verstecken in und um Gießen zu begeben. An acht Orten im Stadtgebiet sind die Caches verborgen und wollen gefunden werden!
Lage Cache 1: N50°35.778, E008°38.893
https://giessen-entdecken.de/die-giessen-entdecken-
geocaches/

ein Pfeil und das Wort
___________________________________

Barfußpfad am Eltersberg
15 Stationen auf 200 Metern, mit Stelzenlauf, Baumstammwippe, Massagerollen, Fühl- und Summsteinen.
Geöffnet von April bis Oktober: Mo-Fr 7-18 Uhr, Sa+So 14-17 Uhr. Eintritt frei.
Startpunkt: 35418 Buseck, Außenbereich des Basalt- und Betonwerks Eltersberg, Kundenparkplatz, Flößerweg 100
barfusspark.info/parks/buseck.htm

Wettenberger Waldlehrpfad im „Launsbacher Wald“
Ein artenreicher und vielfältiger Mischwald in dem es viel zu entdecken gibt. Bäume und Büsche sind mit Namensschildern versehen.
Die markierte Wegstrecke mit Infotafeln verläuft zwischen der Gesamtschule Gleiberger Land oberhalb von Launsbach und den Krodorfer Tennisplätzen am Falkenberg.
Länge: ca. 4 km
Startpunkt: 35435 Wettenberg, Gesamtschule Gleiberger Land, Schaal 60 / Tennisclub Krodorf, Kattenbachstraße 50
wettenberg.de/umwelt/waldlehrpfad.html

Rote-Rinder-Rundweg im Gleiberger Land
Ein kurzer Rundweg an dem man, je nach Weidesaison, Rinder des Roten Höhenviehs entdecken kann. Es gibt sieben Info-Tafeln zu den Tieren – die letzte enthält ein Quiz, welches die Infos spielerisch erfragt.
Es gibt in gleichmäßigen Abständen Sitzgelegenheiten zum Verweilen und unterwegs kann man die Aussicht auf das Gleiberger Land mit Burg Vetzberg, den Dünsberg und Burg Gleiberg genießen.
Länge: ca. 1,3 km
Lage: 35435 Wettenberg, Burgstraße, Ecke Torstraße
marburg-tourismus.de

Entschleunigungsweg „Von Bank zu Bank“
Naturgenuss pur. Jede Bank lädt dazu ein der Zeit zu entrinnen und entspannt zu verweilen. Sie wurden eigens für diesen Weg hergestellt und sind daher besondere Unikate. Der Entschleunigungsweg ist bewusst eine handyfreie Zone: Sinne auf und Handy aus…
Länge: ca. 3 km 
Startpunkt: 35444 Biebertal, Am Turnerplatz / Ecke Talweg
biebertal.de/freizeit-kultur/freizeitangebote/biebertaler-entschleunigungsweg/

Optikparcours Wetzlar
Dieser Wissenschaftsparcours zeigt Phänomene der Optik und Mechanik. Er verläuft vom FORUM Wetzlar zum Klostergarten in der Wetzlarer Altstadt und lädt zum Experimentieren und Entdecken ein. Es gibt beispielsweise ein begehbares Kaleidoskop, und der Parcours wird kontinuierlich erweitert. Er ist frei zugänglich und kostenfrei.
Startpunkt: 35576 Wetzlar, FORUM Wetzlar, Am Forum 1/Klostergarten, Ludwig-Erk-Platz 4A
wetzlar.de/tourismus/entdecken-und-erleben/sehenswertes-in-wetzlar/optik-erleben/optikparcours.php

Waldlehrpfad Lahnau
Reich an Info- und Bestimmungstafeln für Vögel, Pilze und Pflanzen. Mit Tretbecken, Trimm-Pfad und Insektenhotel.
Startpunkt: 35633 Lahnau, Atzbacher Waldparkplatz
natur-und-vogelfreunde-atzbach.de

Braunfelser Kneipp-Barfuß-Parcours
17 Erlebnisstationen, unter anderem mit Steinen, Holz und Sand. Hier kommen Bewegung, Entspannung und Naturerfahrung zusammen.
Lage: 35619 Braunfels, Tiefenbacher Str. 1
braunfels-erleben.de/gesundheit/kneippanlage-barfusspfad

Braunfelser Uhupfad
Walderlebnispfad mit zahlreichen Stationen. Rundweg, besonders für Familien mit Kindern geeignet. Markierung ist ein schwarzer Uhu auf weißem Grund. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch ein intaktes Wasserrad.
Länge: ca. 3,5 km 
Startpunkt: 35619 Braunfels, Wanderparkplatz Eisweiher, Tiefenbacher Str. 1
braunfels-erleben.de/aktiv-und-naturerlebnis/walderlebnispfad/

Barfußpfad Schöffengrund
Die Grünfläche mit Barfußpfad, Teichanlage und Info-Tafeln lädt zum Lernen, Lösen und Laufen ein.
Lage: 35641 Schöffengrund, An der Lehmkaut 1

Köhlerpfad
Lehrpfad mit „Zeugen“ alter Handwerke aus dem Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert.
Länge: ca. 1,5 km
Lage: 35647 Waldsolms-Hasselborn

Naturerlebnispfad Eibelshausen
Dieser Rundweg richtet sich gezielt an Kinder und Jugendliche, um ihnen das Wissen über die heimische Natur näherzubringen. Verschiedene Stationen wie „Stapellauf“ oder „Weitsprungbereich“ sorgen für Kurzweil.
Länge: 4 km
Lage: 35713 Eschenburg-Eibelshausen, Im Dombach (Beschilderung „Naturerlebnispfad“ folgen)
nabu-eibelshausen.de

Planetenlehrpfad
Ein Lehrpfad, der unser Sonnensystem maßstabsgetreu veranschaulicht. Jeder Planet ist als Vollkugel aus Edelstahl zur riesigen Sonne auf einem Sockel an entsprechender Stelle aufgestellt. Info-Tafeln erläutern Daten und Besonderheiten des jeweiligen Planeten.
Nicht nur für Wanderer, auch für Skater oder Radfahrer lohnt sich ein Besuch.
Länge: ca. 7,7 km
Lage: 35713 Eschenburg-Eibelshausen, Kleine Turnhalle
gemeinde-eschenburg.de/planetenlehrpfad

Naturlehrpfad Burg Greifenstein
Rundweg um die Burg mit Naturlehrtafeln zu fünf Themenbereichen. Es gibt auch einiges zu entdecken. Sitzbänke laden zum Verweilen ein.
Parken: Am Ortsrand, keine Parkplätze vor Ort.
Lage: 35753 Greifenstein, Burg Greifenstein, Talstraße 19
marburg-tourismus.de
burg-greifenstein.net

Greifensteiner Kinderpfad
Eine blaue Maschine, die mitten im Wald steht? Die Tiere des Waldes wundern sich und versuchen, das Rätsel gemeinsam zu lösen. Seid ihr dabei?
Auf knapp 3 km warten viel Spaß und Spiel mitten in der Natur auf euch. Neueröffnung am 12. Juni 2022.
Eine schöne Tour für die ganze Familie mit anschließender Einkehrmöglichkeit im Outdoor Zentrum Lahntal.
Lage: 35753 Greifenstein, Parkplatz Outdoor Zentrum Lahntal, Märchenpark 1 (Startpunkt)
www.greifenstein.de/freizeit-tourismus-kultur/
veranstaltungen/Eventdetail/11893/-/eroeffnung-greifensteiner-kinderpfad.html

BASALT-PARKours
Mit dem Parkours ist auf der einen Seite eine Oase der Ruhe geschaffen worden, auf der anderen Seite werden auf acht Stationen die Nutzungsarten des Basalts dargestellt. Er ist damit eine Ergänzung zu den bestehenden Basalt-Parks in Bad Marienberg oder im Stöffel-Park in Enspel.
Lage: 35753 Greifenstein, Hundshof
basalt-parkours.de

Karstlehrpfad Erdbacher Höhlen
15 Stationen mit wissenswerten Informationen zur Erdgeschichte. Führt unter anderem am Museum „Zeitsprünge“ vorbei. Hier verschwindet so mancher Bach plötzlich im Untergrund, oder es öffnen sich Zugänge in geheimnisvolle Höhlenwelten.
Länge: 8 km ist die große Runde lang, die kleine Runde erstreckt sich auf 3 km. Beides ist markiert.
Lage: 35767 Breitscheid, Mühlweg
gemeinde-breitscheid.de/tourismus-kultur/kultur-
sehenswuerdigkeiten/karst-und-hoehlenlehrpfad/

Waldlehrpfad und Naturschutzgebiet „Weißehöll“
„Weißehöll“ ist ein 30 Hektar großes Naturschutzgebiet, das viele Naturschönheiten (wie eine 350 Jahre alte Rotbuche) zu bieten hat. Entlang des Rundwegs gibt es Hinweistafeln zu den einzelnen Baumarten. Ein Insektenhotel beheimatet Wildbienen und verschiedene Wespenarten.
Lage: 57080 Siegen, hinter Niederschelder Friedhof, Hubenfeldstraße

Gesundheitsgarten
14 Stationen, unter anderem mit Barfußpfad, Sinnesgarten, Sandspielbereich, Balancier- und Bewegungsstationen, Kräutergarten, Kneipp-Anlage. Eintritt frei.
Startpunkt: 61231 Bad Nauheim, Unterhalb des Gradierbau II, Zanderstraße
www.bad-nauheim.de/de/gesund/erholungsorte- kuranlagen/gesundheitsgarten

___________________________________

Mehrere Menschen laufen barfuß über einen Holzbalken

Barfußpfad Fleckmühle
120 Fühl- und Balancierstationen auf 3.500 Quadratmetern. Hunde sind nicht erlaubt!
Kosten: 2 Euro/Stunde pro Besucher
Anmeldung: Tel. 0171 – 9507297
Lage: 61352 Bad Homburg, Massenheimer Weg 13
www.galerie-fleck.de

Ein Pfeil und das Wort
___________________________________

Eine Junge läuft durch den Bach Orb. Er hält sich dabei an seinem Seil fest.

Barfußpfad Bad Orb
Deutschlands längster Barfußpfad mit 30 Stationen. Einstiegsmöglichkeiten in den 8 Grad kalten Bach „Orb“ und ein Schlammfeld. Specials: Spielplatz, Wildpark, Saline und Naturfreibad in unmittelbarer Nähe
Länge: 4 km
Beschaffenheit: nur bedingt mit Kinderwagen befahrbar
Sonstiges: Erw. 2,50 Euro, Kinder 1 Euro (Spende für die Pflege des Barfußpfades).
Startpunkt: 63619 Bad Orb, Kurparkstraße
www.barfusspfad-bad-orb.de

ein Pfeil und das Wort
___________________________________

Römischer Wachturm

Limesrundweg
Barrierearmer Rundwanderweg mit Infotafeln in Schrift und Bild, die Eindruck in das Leben der Römer und Germanen geben. Mit Holzskulpturen, Waldorgel, Rekonstruktion der früheren Limesanlage und einem in authentischer Bauweise errichtetem Wachtturm.
Länge: etwa 3 km
Startpunkt: 63694 Limeshain-Rommelhausen, Sportplatz, Ostheimer Straße
https://www.limeshain.de/kultur-freizeit/tourismus/limes/

ein Pfeil und das Wort

 

Anzeige

Anzeige

Das könnte dich auch noch interessieren:

Unendliche Weiten…

Unendliche Weiten…

Schon 1927 gab es in Mannheim ein Planetarium. Damit hatte die Quadrate-Stadt am Neckar als eine der ersten Städte weltweit eine solche Einrichtung.

Pin It on Pinterest