Frau mit Handy vor dem Gesicht

Foto: pixabay.com

Highlight

„Schaut mir in die Augen, Mama und Papa!“

Anzeige – 13.01.2022

Online-Vortrag  „Elterliche Handynutzung und emotionale Entwicklung“
19. Januar – 18.30 Uhr

Babys sind auf die Kommunikation von Angesicht zu Angesicht angewiesen, um eine stabile Beziehung zu ihren ersten Bezugspersonen zu entwickeln. Gelingt dieser Bindungsaufbau, hat das Kind ein gutes Fundament für sein weiteres Leben. Wenn die Kinder den Blickkontakt zu den Eltern verlieren, dann kann dies in großem Maße den notwendigen Bindungsaufbau stören bzw. nachteilig beeinflussen.

Doch heute schauen viele Mütter und Väter mehr auf das Smartphone als auf ihren Nachwuchs. Über Smartphones und andere Internetzugänge verschwinden aus Sicht der Kinder ihre Eltern, nicht körperlich, sondern mental. Dies hat je nach Alter des Kindes unterschiedliche Auswirkungen auf die kindliche Entwicklung.

Am Mittwoch, 19. Januar, erwartet Sie deshalb zu diesem Thema ein spannender Online-Vortrag von Mechthild Sckell, Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin und Leiterin der Familienberatungsstelle des Albert-Schweitzer-Kinderdorf Hessen e.V.

• Mittwoch, 19. Januar – 18.30 Uhr
• Online über Zoom 
• Kosten: 15 Euro. 
• Rückfragen: Tel. 06181-2706 6612, E-mail: connect@ask-hessen.de
• Anmeldung: www.connect-fortbildung.de

Anzeige

Anzeige der Gießener Allgemeinen

Anzeige

Anzeige der Paul-Gerhardt-Schulen

Pin It on Pinterest

Share This